Sport

/ / Sport

Sport am MGN

Immer mehr Kinder und Jugendliche haben heutzutage immer weniger Möglichkeit, sich zu bewegen. Sie sitzen in der Schule, bei den Hausaufgaben, vor dem Fernseher und dem Computer. Eine Folge dieser Bewegungsarmut sind Haltungsschwächen und –schäden sowie geringere Kraft, Ausdauer und Koordinationsfähigkeit, so dass im Straßenverkehr und in der Freizeit häufiger Unfälle passieren und den so genannten Zivilisationskrankheiten wie Bluthochdruck, Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen Vorschub geleistet wird.

All dem versuchen wir durch einen abwechslungsreichen, interessanten, anregenden, aber auch fordernden Sportunterricht entgegen zu steuern.

In der Unterstufe gibt es drei, später zwei verpflichtende Sportstunden. Außerdem kann ein ganze Reihe von sportorientierten Wahlunterrichten (s. dort) besucht werden.

Im zweistündigen Basissportunterricht werden nicht nur die sportmotorischen Fähigkeiten aus verschiedenen Sportarten ausgebildet und gefördert, sondern auch Fairness, Kooperationsfähigkeit, Teamgeist sowie die Einsicht in die Notwendigkeit von Regeln für das Handeln in der Gemeinschaft entwickelt. Die Kinder lernen ihren Körper kennen und erarbeiten sich mit der Zeit einen Übungskatalog zur Erhaltung des körperlichen und psychischen Wohlbefindens und der Gesundheit. Leistungsbereitschaft, Erfolgszuversicht und Durchhaltevermögen gemeinsam mit der Freude an körperlicher Aktivität legen den Grundstein für ein lebenslanges Sporttreiben neben und nach der Schule.