Israel

Schüleraustauschprogramm Israel

Durch die Vermittlung des bayerischen Kultusministeriums ergab sich die außergewöhnliche Möglichkeit, dass das Melanchthon-Gymnasium zu einer Partnerschule der International School of Holocaust Studies (ISHS) des Yad Vashems, dem größten wissenschaftlichen Zentrum jüdischer Kultur, in Jerusalem wurde. Die feierliche Unterzeichnung dieser Vereinbarung fand am 19. März 2013 im Rahmen des Studientags Israel im Bayerischen Landtag statt. Dem Konzept des ISHS folgend, wird in dort entwickelten Lernkonzepten die biographische Narration als Leitbild grundgelegt. Das Motto dieser einzigartigen Vermittlungsstelle jüdischer Kultur und Geschichte lautet nach Yehuda Bauer: "Never teach history without telling a story."

Die Leiterin des german desks der ISHS, Frau Dr. Noa Mkayton überbrachte in diesem biographischen Geschichtsverständnis dem MGN zur unterrichtlichen Nutzung zahlreiche Arbeitsmaterialien und Videointerviews mit Shoaüberlebenden. Direktor Beyerlein und Dr. Martina Switalski begleiteten die sechsköpfige Schülerdelegation zum Auftakt dieser internationalen Kooperation nach München.

Besuch in Israel 2014

Die Eindrücke unserer Schülerinnen und Schüler fasst Elisabeth Adam in ihrem Bericht "Shalom, Chaverim" (dt.: Friede sei mit euch, Freunde) zusammen.

Weiterlesen

Durch die Vermittlung des bayerischen Kultusministeriums ergab sich die außergewöhnliche Möglichkeit, dass das Melanchthon-Gymnasium zu einer Partnerschule der International School of Holocaust Studies (ISHS) des Yad Vashems, dem größten wissenschaftlichen Zentrum jüdischer Kultur, in Jerusalem wurde. Die feierliche Unterzeichnung dieser Vereinbarung fand am 19. März 2013 im...

Weiterlesen

Wir tauschten Schüler, aber auch Weltbilder aus Der Gegenbesuch unserer Jerusalemer Freunde vom 13. bis 21. Oktober 2014 in Nürnberg war von den besonderen politischen Spannungen des Gaza-Kriegs im Sommer 2014 überlagert. Ich hatte mit meinen Schülerinnen und Schülern in den acht Monaten zwischen Februar und Oktober 2014 immer wieder den Kontakt gesucht, um zu erfahren, was...

Weiterlesen

Here they were again, our Israeli friends. Just before the group arrived by bus in front of the Melanchthon-Gymnasium, the tension and excitement grew more and more and we could hardly await them, only the buffet preparation distracted us a little bit. Then, they finally arrived and we could welcome our friends, who got off the bus one by one and squeezed into the narrowness of...

Weiterlesen