Schulsanitätsdienst

/ / Schulsanitätsdienst

Der Schulsanitätsdienst am MGN

Gut 1,3 Millionen Schüler erkranken oder verletzen sich im Schulalltag der Bundesrepublik jährlich. Für diesen Fall stehen an vielen Schulen Schulsanitätsdienste bereit. So auch an unserer Schule. Die Schulsanitäter sind während der Unterrichtszeit über das Sekretariat erreichbar und werden benachrichtigt, sobald Hilfe benötigt wird. 

Die Versorgung findet bei leichten Verletzungen oder Erkrankungen im Sanitätsraum statt, bei schwereren Fällen wird der Patient vor Ort versorgt und der Rettungsdienst alarmiert. 

Durch die Partnerschaft mit der Johanniter-Jugend können regelmäßig interessierte Schüler zu neuen Schulsanitätern/-innen ausgebildet werden, die aktiven Mitglieder im SSD werden durch ein breites Angebot von Fortbildungen auf dem Laufenden gehalten.

Die Ausbildung zum Schulsanitäter beginnt mit einem gut einwöchigen Kurs im Rahmen einer Ferienfreizeit der Johanniter-Jugend, bei der neben dem fachlichen Wissen auch gemeinschaftliche Erlebnisse nicht zu kurz kommen. Dadurch steht der SSD nicht nur für schnelle Hilfe im Ernstfall, sondern auch für Kameradschaft und Zusammenhalt. 

Ab 16 Jahren können sich die Schulsanitäter dann zum Sanitätshelfer und weiter zum Rettungssanitäter ausbilden lassen. Dies ermöglicht den Einstieg in den professionellen Rettungsdienst durch die Mitarbeit bei Großveranstaltungen (z.B. Stadtlauf, Rock im Park) oder als drittes Mitglied einer Krankenwagenbesatzung.

Wenn Ihr Lust bekommen habt am SSD mitzuarbeiten und mindestens die 8. Jahrgangsstufe besucht, könnt Ihr Euch entweder persönlich an Chiara Keuth (Q11) und Leon Helmreich (10a), sie übernehmen im Schuljahr 2015/2016 die Leitung des Schulsanitätsdienstes, oder an den betreuenden Lehrer, Herrn Sebastian Haas, wenden. 

Für Anregungen, Fragen oder Wünsche stehen wir gerne persönlich zu Verfügung, oder über die E-Mail-Adresse:

ssd(at)melanchthon-gymnasium.de

Der SSD wünscht der ganzen Schulfamilie ein gesundes und unfallfreies Schuljahr 2015/2016!

 

 

Durch eine kleine Spende eines jeden Mitglieds der Schulfamilie und die großzügige Unterstützung durch die Johanniter Hilfsgemeinschaft wurde die Anschaffung des AED-Vollautomaten realisiert. Ein AED-Gerät unterstützt Ersthelfer bei der Wiederbelebung. Das AED-Gerät befindet sich in der Treppenhaushalle des Erdgeschosses zwischen der Hausmeister-Loge und dem...

Weiterlesen

Alle zwei Jahre findet in Bayern der Landeswettkampf der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) statt. Dieses Jahr (2014) war es wieder soweit: vom 18. bis zum 20. Juli durften sich engagierte Helfer mit Kollegen aus dem ganzen Freistaat in München messen.  Bei den sogenannten "olympischen Spielen der Retter" traten diverse "Sanitäter" in verschiedenen Kategorien gegeneinander an:...

Weiterlesen