Details

/ Details

Kurs „PLUS-Lernen“: Thema Astrophysik

Nelli Lunkenheimer, Sanna Fabian, 10a

 

Dieses Schuljahr hat sich die Gruppe „PLUS-Lernen“ nach eigenem Wunsch besonders mit dem Themenbereich Astrophysik auseinandergesetzt. Hierzu hatte Herr Mattner für den 10.11.21 Herrn Gressel (Uni Potsdam) gewinnen können, der uns in einem Onlinegespräch alle unsere Fragen zu seinem Forschungsschwerpunkt „Turbulente Strömungen: Ordnung im Chaos“ beantwortete. Nach diesem lehrreichen Fachgespräch bekamen wir außerdem die Möglichkeit, am 19.12.21 durch einen Vortrag aus der Fachschaft Physik von Herrn Dickel, noch tiefer in den Bereich Astrophysik einzutauchen. Herr Dickel konnte uns von den Vorgängen auf der Sonne bis hin zur Sternenentstehung im All unsere Fragen beantworten.

Nach diesen Vorträgen von Fachleuten durften auch wir Schülerinnen und Schüler Nachforschungen anstellen. Über Unterthemen der Astrophysik, wie beispielsweise Schwarze Löcher, Eigenschaften der Planeten, den Aufbau der Sonne oder auch verschiedene Typen von Teleskopen wurden in Kleingruppen in EVA (=eigenverantwortliches Arbeiten) von bis zu 5 Leuten interessante Präsentationen vorbereitet und danach in der gesamten Gruppe über Teams vorgetragen.

Zum Abschluss des Themas Astrophysik unternahmen wir noch eine Exkursion zur Nürnberger Sternwarte. Als wir uns dort abends trafen bekamen wir erst von einem ehrenamtlichen Mitarbeiter, der uns später auch durch den Rest der Sternwarte führte, einen kleinen Vortrag mit Informationen zur Sternwarte an sich. Anschließend schauten wir uns von der Terasse aus durch ein Teleskop die Oberfläche des Mondes an. Nachdem wir dann noch die Kuppel besichtigt hatten, wurden uns von dem Herren noch die Sternbilder erklärt. Dieser Abend war ein schönes Abrunden des Themenbereichs.