Details

/ Details

MOSAIK Preis des Menschenrechtsbüros Nürnberg für Studierende der Geschichtsdidaktik : MGN Schüler*nnen testeten die APP zu jüdischen Wegen in Nürnberg im Vorfeld

Link zum frankenfernsehen:

https://www.frankenfernsehen.tv/mediathek/video/virtuelle-schnitzeljagd-durch-die-juedische-geschichte-nuernbergs-studierende-ergattern-auszeichnung-gegen-rassismus/

 

Studierende der FAU kreieren mit ihrer Dozentin Dr. Martina Switalski und Dokumenten des Stadtarchivs Nürnberg digitale Wege der historischen Vermittlung. Ihre App führt zu ehemals jüdischen Stätten und Familien in Nürnberg. Schüler und Schülerinnen der 9. Klassen erprobten diesen historischen Rundgang zu sechs Stationen und zehn Familien im Februar 2020 und gaben den Studierenden Tipps. Die Tour beginnt in der Schule. Jede/r mit Handy, der kostenlosen App Actionbound und diesem QR Code kann sich auf den Weg machen. Wir wünschen viel Spaß!“

https://actionbound.com/bound/juedischefamiliennuernberg

 

Die App wurde mit Schüler/nnen des Melanchthon-Gymnasiums erprobt und geprüft (Foto: Martin Rösch MGN, 3.2.2020)

 

Studierende und Schüler/nnen erkunden die jüdischen Wurzeln von Walter Rathenau an der gleichnamigen U-Bahn-Haltestelle und die Stolpersteine in der Theodorstraße (Fotos: Martina Switalski 3.2.2020)

 

Übergabe der Preisurkunde durch Wiebke Winter vom Menschenrechtsbüro Nürnberg im MGN (Foto: Lukas Miller 5.3.2021)