Details

/ Details

Termine und Informationen zur Neuanmeldung

Ab sofort Online-Voranmeldung möglich: Klicken Sie bitte hier!

Liebe Eltern unserer künftigen Fünftklässler/innen,

 

auf dieser Seite, die wir fortlaufend aktualisieren, finden Sie die wichtigsten Termine und Informationen zur Neuanmeldung für die 5. Jahrgangsstufe.

 

In diesem Schuljahr läuft das Anmeldeverfahren in zwei Stufen ab:

 

1.   Obligatorische Online-Voranmeldung vom 25.4.22 bis 6.5.22: Über den obigen Link nehmen Sie bitte ab dem 25.4.22 die Voranmeldung Ihres Kindes am Melanchthon-Gymnasium vor.

 

2.   Hauptanmeldetag am Dienstag, 10.05.22, zwischen 08:00 und 18 Uhr,

in der Zentralbibliothek des Melanchthon-Gymnasiums,

Eingang Merkelsgasse

Bitte bringen Sie Ihre Tochter / Ihren Sohn nach Möglichkeit zur Anmeldung mit, wir möchten unsere künftigen Schülerinnen und Schüler gerne kennenlernen.

 

Das Übertrittszeugnis der Grundschule ist am Anmeldetag unbedingt im Original vorzulegen und verbleibt an der Schule.

 

Beachten Sie am Hauptanmeldetag bei persönlichem Erscheinen in der Schule bitte die dann gültigen Hygiene- und Abstandsregeln.

 

Wenn Sie noch Fragen zur Anmeldung und zum Melanchthon-Gymnasium allgemein haben oder das Schulhaus besichtigen möchten, scheuen Sie sich nicht, uns zu kontaktieren. Gerne können im Vorfeld der Anmeldung über das Sekretariat (Tel. 0911/231-5540; Mail: sekretariat(at)melanchthon-gymnasium.de) auch telefonische Beratungssprechstunden vereinbart werden.    

 

Sollten Sie am Hauptanmeldetag verhindert sein, können Sie Ihr Kind auch am Montag, 09.05.22, und am Mittwoch, 11.05.22, nach Terminvereinbarung mit unserem Sekretariat (Tel. 0911/231-5540; Mail: sekretariat(at)melanchthon-gymnasium.de) anmelden.

 

Für die Anmeldung bringen Sie bitte folgende Dokumente im Original mit:

·        das Übertrittszeugnis der Grundschule (bleibt an der Schule)

·        die Geburtsurkunde des Kindes (wird nur vorgelegt)

·        ein Passfoto des Kindes (für den Schülerausweis)

·        Ihren Personalausweis oder Reisepass

·        ggf. den Nachweis der Staatsangehörigkeit bei nicht deutscher Staatsangehörigkeit

·        ggf. den gerichtlichen Nachweis des alleinigen Sorgerechts

·        ggf. den Nachweis der aktuellen Aufenthaltsgenehmigung

·        den Impfpass des Kindes (ist zum Nachweis über einen ausreichenden Masernschutz gem. §20 Absatz 9 Infektionsschutzgesetz vorzulegen)

 

 

Das Schreiben der Stadt Nürnberg mit Informationen zu den Fahrtkosten finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass es nur Familien betrifft, die in Nürnberg wohnen.

 

Der folgende Link führt zum Online-Erfassungsbogen:

Online-Antrag Kostenbefreiung Schulweg