Berichte / Aktuelles

/ / / Berichte / Aktuelles

Berichte / Aktuelles

Wi(r) – Wi(e) sind Helden?

Israelisch-ungarisch-deutscher Workshop über Raoul Wallenberg im Dokuzentrum
Schüler des Melanchthon-Gymnasiums partizipierten vom 26. November bis 1. Dezember 2012 am Wallenberg-Projekt, das die Generalkonsulate von Israel und Ungarn, in Zusammenarbeit mit der bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit und dem Nürnberger Dokumentationszentrum anlässlich des 100. Geburtstages des schwedischen Diplomaten Wallenberg ins Leben gerufen hatten. Der Workshop mit deutschen, israelischen und ungarischen Schülern setzte sich nicht nur mit Raoul Wallenberg auseinander, der während des Holocausts vielen ungarischen Juden das Leben rettete, sondern auch mit der Frage wie heutige Helden sein sollten. Die Abschlussveranstaltung des Projekts im Dokuzentrum demonstrierte im Beisein der Nürnberger Gastgeber, Dr. Maly und Hans-Christian Täubrich, sowie der Generalkonsulen Tibor Shalev Schlosser (Israel) und Tamás Mydlo (Ungarn) eindrucksvoll, wie sich die trilaterale Schülergruppe Zivilcourage im Kampf gegen Ausgrenzung und Antisemitismus vorstellt. Wir danken allen Gasteltern der Schule, die ungarische oder israelische Schüler beherbergt haben!