Schulleben

/ / Schulleben

Museum im Koffer - Reise in die Vergangenheit

Für alle 6. Klassen konnte zu Beginn dieses Schuljahres wieder das „Museum im Koffer“ in die Schule eingeladen werden, um so komplexe Themen wie die menschliche Evolutionsgeschichte anschaulich durch Repliken zu vermitteln. Den größten Spass und auch nachhaltigen Wissenszugewinn bzw. Vertiefung von bereits Gelernten erfahren durch „learning by doing“. Begeistert wurde mit Holzbohrer, Ton, Flachs, Malstein und diversen altsteinzeitlichem Gerät gearbeitet. Es entstanden Pfeile à la Ötzi, eine schmackhafte Mahlzeit aus Hirse, Nüssen und Äpfeln, Tongefäße und Kopien der Venus von Wellendorf, aber auch Halsketten wurden in diesen drei Stunden intensiven  handlungsorientierten Geschichtsunterricht gefertigt. Wann hört man schon Dankesworte von Schülerseite? Aber das „Danke, dass wir das hier machen durften“ bestätigt uns in unserem Bemühen, dies jedes Jahr wieder anzubieten. Die Klasse 6c durfte darüberhinaus ihre Zeitreise durch die Epoche der Alt- und Jungsteinzeit zusätzlich in der Ausstellung der Naturhistorischen Gesellschaft fortsetzen.

Dr. C. Kirchner-Feyerabend